RUDERREVIERE | BOOTE | FAHRTENBERICHTE | ANMELDUNG

 

 

 

Idealer Ausgangspunkt ...

... für Touren auf der Donau oder anderen Gewässer in Ungarn ist Kimle, direkt an der Mosoni-Donau gelegen. Mit den vielen Flußwindungen ist die Mosoni-Donau ein 121 km langes, praktisch unberührtes, in einer herrlichen Auenlandschaft gelegenes Nebengewässer der Donau im äußersten Nordwesten Ungarns. Bei Vének mündet die Mosoni-Donau in die Donau bei Km 1794,0. Die Mosoni-Donau ist zwischen 25-175 Meter breit und die Fließgeschwindigkeit beträgt 1,6-1 Km/Std

 

 


 

 

Weiter auf der Donau...

... bis nach Budapest sind es 140 km. Diese Strecke ist das schönste Gebiet des ungarischen Donauabschnitts: die Basilika von Esztergom, am Fuße der Visegráder Berge, das Donauknie zwischen Nagymaros und Visegád. Flußabwärts, bei Flußkilometer 1692, verzweigt sich die Donau zu einer gewaltigen Insel. Die Szentendrei-Donau kehrt bei Kilometer 1657,4 am Römerufer von Budapest wieder zum Hauptarm zurück. Von Budapest nach Mohács ist die Tour 200 km lang.

 

 


 

 

Weitere Rudergebiete:

RáckeveDonau:

57 km, Fließgeschwindigk. 0,1-0,2 km/Std.

Theiß:

Tiszabecs - Tokaj 201 km
Tokaj - Szolnok 210 km
Szolnok - Szeged 161 km

Bodrog:

Sajóhidvég - Tokaj 51 km

Plattensee:

Rundtour 237 km

Körös:

Sebes-Körös 59 km, Fließeschwindigk. 2,8 km/Std.
Fekete-Körös 21 km, 0,8-1,4 km/Std.
Fehér-Körös 10 km, 0,6-1,1 km/Std.
Kettös-Körös 37 km, 2,1 km/Std.
Hármas-Körös 91 km, 1,1 km/Std.

ab Sárvár ruderbar

 

 



 

RUDERREVIERE | BOOTE | FAHRTENBERICHTE | ANMELDUNG